Unplugged in der Kitsch Bude

Ganz ohne "Plug" ging es doch nicht am 04.02.12 bei unserem Auftritt in der "Kitsch-Bude".

Der Opens external link in new window"Musikertreff-Ruhr e.V." hatte uns in die kleine, gemütliche ehemalige Seltersbude im Bochumer Norden eingeladen.

Kitschig, wie der Name vermuten lässt, war es dort allerdings nicht. Der ehemalige Inhaber des inzwischen unter Denkmalsschutz stehenden Gebäudes am Castroper Hellweg hieß "Kitsch" und hat sich mit seinem Namen verewigt.

Die Jungs vom Musikertreff Ruhr e.V. , allen voran unser Freund Achim Brüheim, hatten im vergangenen Jahr, die vom Kulturrat Bochum dem Musikertreff Ruhr e.V. zur Verfügung gestellte Bude mit großem Arbeitseinsatz renoviert und in eine super "Location" für eher kleine, nicht ganz so laute musikalische Events umgebaut.

Für uns eine große Erfahrung mit kleinem Besteck etwas verhaltener aufzutreten. Vor ausverkaufter Halle (~40 Personen Fassungsvermögen!) machte unser Auftritt denn auch viel Spass.

 

Am 09.07. ist Akichita Wakan gegangen


Jeff, Jeffs Musik, unsere gemeinsamen Proben und sein Auftritt zum 15. Geburtststag unserer Band werden uns unvergessen bleiben!

Langendreer zum zweiten Mal

Nachdem wir bereits am 1. Juni bei den Bürgerwochen am Ümminger See zu hören waren, durften wir genau 20 Tage später auf dem Pfarrfest der Gemeinde St.Marien erneut in diesem Stadtteil zu spielen.

Live: Bürgerwoche Langendreer am 01.06!!

same procedure...

während der Bürgerwoche waren wir in den letzten 8 Jahren immer zu sehen. In manchem Jahr sogar zwei Mal! In diesem Jahr kann man uns am 01.06. ab 17 Uhr am Ümminger See seeen (!) und hören!

 

Vorbei vorbei

Vorbei vorbei. Der 15. Geburtstag wurde wie auch die vorherigen 5 Geburtstage zünftig in Langendreer gefeiert. Diesmal jedoch nicht wie gewohnt im Vereinsheim des TUS Kaltehardt sondern im fast doppelt so großen Pfarrsaal der Gemeinde St. Ludgerus.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an unsere musikalischen Gäste: Die Gruppe Jochef aus Herne, Sabine, Jeff †, Pränkie, Achim, Hermann und an Pit!

Und natürlich auch vielen Dank an das Team von St. Ludgerus die nicht nur für den Saal sondern auch für Speis und Trank gesorgt haben!

 

 

Die Dorfpostille Langendreer wird 25

und wir feierten mit!

Am 10. November startete die Geburtstagsparty der Stadtteilzeitung in der
Dorfschänke Ölken

Mehr dazu demnächst an dieser Stelle.

www.dopo-online.de